Der Nikolaus besucht das AWO Pflegeheim

erstellt am: 08.12.2017

„Kommt denn der Nikolaus heute nicht?“, fragte eine Seniorin in freudiger Erwartung im Aufenthaltsraum des AWO Pflegeheims.

Wie bereits in den letzten Jahren wurde dieser vom Sozialen Förderverein Amstetten engagiert, um ein wenig Freude ins Pflegeheim zu bringen.

 Kurz darauf war es soweit. In Gefolge eines Engels kündigte sich der Nikolaus mit seiner Glocke an. Als er eintrat, blickte er in erwartungsvolle Gesichter. Mit einem Weihnachtslied, das die Bewohner gemeinsam anstimmten, wurde er begrüßt.

 

Bevor er allerdings seinen Sack öffnete, las der Engel eine Geschichte von dem kleinen Jungen Flori vor, der ebenfalls auf den Nikolaus wartete. Gespannt lauschten alle und spendeten nach dem glücklichen Ausgang tüchtig Applaus.

Danach überreichte der Nikolaus jedem Bewohner ein kleines Präsent, das auch in diesem Jahr wieder von Christiane Renner vom Sozialen Förderverein Amstetten liebevoll gepackt worden war. Aber auch das gesamte Personal wurde vom Nikolaus bedacht. Als Dankeschön stimmten die Bewohner weitere Lieder an. So ging ein schöner Nachmittag seinem Ende entgegen. Danach besuchte der Nikolaus all diejenigen auf der Station, die nicht mehr in der Lage waren, in den Aufenthaltsraum zu kommen.

erstellt von: Heinrich Schmohl Kategorie(n): Aktuelles, Projekte


« zurück zu | weiter zu »