Hasen ziehen ins Seniorenwohnheim ein

erstellt am: 08.03.2020

Am Freitag, den 6. 3. wurde wieder eifrig genäht.

Nicht nur die Bewohnerinnen des AWO Pflegeheims Amstetten hatten schon auf den Termin hin gefiebert, sondern auch die Näherinnen freuten sich, wieder in der Runde zu nähen. Was uns besonders begeisterte, dass auch zwei neue Näherinnen zu unserer Gruppe gefunden hatten.

Die jüngste Näherin war neun und so können wir wirklich von einer generationenübergreifenden Aktion sprechen. Im Laufe des Nachmittags fand jeder seine Aufgabe. Während einige nähten, stopften die anderen die Hasen und Karotten aus. Schleifchen wurden gebunden oder Nähte verschlossen. Unsere jüngste Teilnehmerin durfte erste Erfahrungen an der Nähmaschine sammeln und fragte am Ende des Nähtreffs, wann es denn wieder mal einen Nähtreff gäbe, den dürfe sie auf keinen Fall verpassen.

erstellt von: Heinrich Schmohl Kategorie(n): Projekte


« zurück zu