Ein kleines Sommerkonzert

erstellt am: 19.08.2021

Nachdem vor einem Jahr bei herrlichem Sonnenschein mit „Ein Nachmittag voller Musik“ ein tolles Konzert stattfand, ging der Blick heute sorgenvoll gen Himmel, denn um 14 Uhr schüttete es noch, was es konnte. Johannes Schmolke wagte es trotzdem, unter einem großen Schirm seine Musikanlage aufzubauen und „Ein kleines Sommerkonzert“ zu geben. – Und alle wurden belohnt. Der Himmel hielt seine Schleusen dicht und es zeigte sich sogar kurz ein kleiner Sonnenstrahl.

           

Nach der Begrüßung durch den SFA-Vorsitzenden Heinrich Schmohl begann Johannes sein breit gefächertes Repertoire mit „Yesterday“ von den Beatles. Nach Samba, Blues und Ragtime gingen die Bewohner bei Walzern wie „An der schönen blauen Donau“, „Plaisier d’Amour“, „Rosen aus dem Süden“ voll mit. Auch das Kufsteinlied und die Caprifischer animierten zum Mitschunkeln. Der Höhepunkt kam aber, als Johannes zum Schluss seine Trompete auspackte und die Dolannes Melodie sowie IL Silenzio spielte. Anhaltender Applaus und eine gewünschte Zugabe waren die Folge.

    

„Das war aber schön, hoffentlich spielt der junge Mann bald wieder“, war nur eine der vielen positiven Stimmen der Bewohner. So ging der Nachmittag wie im Flug vorbei.

erstellt von: Heinrich Schmohl Kategorie(n): Aktuelles, Projekte


« zurück zu