Ein Nachmittag voller Musik

erstellt am: 15.06.2020

„Wie können wir in Corona Zeiten den Bewohnern des AWO –Pflegeheims eine kleine Freude bereiten, ohne ihnen zu nahe zu kommen?“, fragten wir uns vom Sozialen Förderverein Amstetten.

So kamen wir auf die Idee, ein junges Amstetter Talent zu fragen, ob er nicht für die Senioren aufspielen möchte. Sofort sagte Johannes Schmolke zu. Am Freitag, den 12. Juni baute er bei herrlichem Wetter sein Keyboard im Garten des Seniorenheims auf. Neugierig kamen erste Bewohner auf den Balkon oder die Terrasse, einige Mutige besetzten in gebotenem Abstand die Bänke um den jungen Musiker herum.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den SFA-Vorsitzenden Heinrich Schmohl stellte sich Johannes vor und begann mit Songs von den Beatles und Abba. Sein breites Repertoire umfasste auch klassische Stücke, Folk und Pop, Gospel und Soul, bis hin zu berühmten Filmmelodien und zur Operette. Besonders bei den Walzern gingen die Zuhörer begeistert mit, wippten aber auch bei den Bluesstücken verhalten mit den Beinen. Einer wagte sogar ein Tänzchen mit der Pflegedienstleiterin Corinna Mäschle, die sich engagiert um die Bewohner kümmerte. Johannes moderierte gekonnt seine Stücke mit kurzen Erklärungen oder Erläuterungen. So verging der Nachmittag wie im Flug und man erkannte an den erfreuten Gesichtern der Zuhörer, dass Johannes mit seinem Auftritt den Nerv des Publikums voll getroffen hatte. Vielen Dank auch an seine Mutter, die die Vorstellung tatkräftig unterstützt hat.

erstellt von: Heinrich Schmohl Kategorie(n): Aktuelles, Projekte


« zurück zu | weiter zu »