AWO Sommerkonzert 2023

erstellt am: 07.09.2023

Nach 2021 war es endlich wieder so weit. Johannes Schmolke gab im AWO Seniorenheim erneut ein kleines Sommerkonzert.

Leider spielte das Wetter nicht so mit wie vor 2 Jahren, als Johannes im blühenden Garten aufspielen konnte. Da es regnete, wurde die Aufführung ins Innere verlegt. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Heinrich Schmohl vom Sozialen Förderverein Amstetten, der den Auftritt organisiert hatte, holte Johannes den Sommer mit „Oh, happy day“ kurzerhand ins Haus. Mit seinem auf die Senioren fein zugeschnittenen Repertoire traf er den Nerv der Zuhörer. Bereits nach dem ersten Lied ging das Publikum begeistert mit. Stücke wie „Grüß Gott, ihr Freunde“, „Griechischer Wein“ oder „Capri-Fischer“ animierten die Zuhörer mitzuschunkeln, im Takt zu klatschen oder sogar mitzusingen. So eroberte Johannes die Herzen der Senioren im Flug. Aber auch klassische Stücke von Mozart und Bach kamen genauso gut an wie ein Medley von Abba, die „Moldau“ oder das Kufstein-Lied. Alle Darbietungen wurden mit großem Applaus quittiert.

Den Abschluss bildete das Kirchenlied „Herr, wir bitten, komm und segne uns“.

„Das war aber gelungen“, äußerte sich eine Seniorin und eine andere lobte: „Die Lieder hatten aber Pepp!“

Nach einer Zugabe versprach Johannes, dass er wie im vergangenen Jahr an Weihnachten hier spielen werde, was mit großem Applaus aufgenommen wurde.

   

So ging ein vergnüglicher Nachmittag viel zu schnell vorbei.

erstellt von: Heinrich Schmohl Kategorie(n): Aktuelles


« zurück zu