„Corona-Stärkungspäckchen“ fürs AWO-Pflegeheim Amstetten

erstellt am: 16.07.2020

In Kooperation mit der Lonetal-Apotheke hatte sich der der Soziale Förderverein Amstetten überlegt, wie man den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Amstetter AWO-Pflegeheims eine kleine Freude bereiten und damit ihre Arbeit in schwieriger Zeit auch würdigen könnte.

Ergebnis war das „Corona-Stärkungspäckchen“. Zusammen mit Herrn Apotheker Axel Eheim stellte die Pflegedienstleiterin Frau Mettmann den Inhalt zusammen. Heraus kam ein Päckchen mit diversen Kneipp-Produkten wie Badekristalle, Pflegedusche, Desinfektionsmittel, verschiedene Tees sowie Aufgussgetränke, um nur einige zu nennen. Bei herrlichem Wetter fand heute, am 14. Juli die Übergabe der liebevoll gestalteten Päckchen durch Herrn Eheim und den Vorsitzenden des Sozialen Fördervereins Amstetten Herrn Schmohl im Garten des Pflegeheims statt. Frau Mettmann bedankte sich im Namen der Belegschaft herzlich für das Geschenk. Auch die anwesenden Pflegerinnen und Pfleger brachten ihre Freude zum Ausdruck. Die Verwaltungskraft Frau Müller hob hervor, welch ein Glücksfall es sei, dass es den SFA gibt, der sich schon seit Beginn seiner Gründung mit den unterschiedlichsten Aktionen des Pflegeheims annimmt.

erstellt von: Heinrich Schmohl Kategorie(n): Aktuelles, Projekte


« zurück zu | weiter zu »