Nähen im Seniorenheim der AWO in Amstetten

erstellt am: 29.07.2019

In regelmäßigen Abständen nähen Ehrenamtliche gemeinsam mit den Bewohnern des Seniorenheims. Hauptziel ist es, den Senioren ein wenig Abwechslung vom Alltag zu bieten.

Da viele Frauen in ihrem Leben auch selbst genäht haben, ist es ein gutes Thema, zu dem es viel zu erzählen gibt. Je nach Fähigkeiten werden die Damen auch ermuntert, selbst aktiv zu werden.

So sind in den letzten Wochen viele schöne Dinge entstanden: Nesteldecken, die unruhigen Demenzpatienten helfen, Aktivierungsmaterial, wie zum Beispiel ein Fühlmemory, ein Stoffmemory und ein Legespiel und es wurde auch zu Gunsten der Herzenssache- Nähen für Frühchen und Sternchen e.V.  Frühchenkleidung genäht.

 

 

 

   

Das letzte größere Projekt war die Biene Berta der AWO, sie ziert Taschen, Kissen und Mäppchen, die beim Sommerfest verkauft wurden.

erstellt von: Heinrich Schmohl Kategorie(n): Aktuelles, Projekte


« zurück zu | weiter zu »